Anders Unternehmen

Ein Blog von Malchus Kern

Schlagwort: Internet (Seite 1 von 6)

Die Rose von Jericho: Pflege, Legenden & Symbolik der Auferstehungspflanze

Rose von Jericho (Selaginella lepidophylla) – Die Auferstehungspflanze

Die Rose von Jericho, auch Wüstenrose oder Auferstehungspflanze genannt, ist eine wundersame und faszinierende Pflanze; legt man sie in eine Schale mit Wasser, so öffnet sie sich innerhalb weniger Stunden und ihre Blätter werden grün. Nimmt man sie aus dem Wasser und lässt sie wieder austrocknen, so rollt sie sich zusammen und die Blätter werden wieder braun. Dieses Schauspiel lässt sich beliebig oft wiederholen! Aus diesem Grund wird sie auch Auferstehungspflanze genannt. Sie gilt als Glücksbringer und wird von Generation zu Generation vererbt. Sehen Sie hier die Verwandlung:

Rose von Jericho geschlossenLangsam öffnet sich die Rose von jerichoFast offene Rose von jerichoGrüne, offene Rose von JerichoMan kann die Pflanze bis zu sieben Tage im Wasser lassen (täglich das Wasser austauschen), danach sollte man ihr allerdings eine Pause von mindestens zwei Wochen im trockenen Zustand geben, bevor man sie wieder ins Wasser legt. Auch Jahre ohne Wasser machen ihr nichts aus, sie kann immer wieder zu neuem Leben erweckt werden. Im trockenen Zustand kann man sie auch im Kleiderschrank aufbewahren, denn es wird gesagt, dass sie Ungeziefer und Motten fernhält.

Diese Symbolik der Auferstehung und die individuelle Form jeder Pflanze macht sie zu einem perfekten Geschenk, nicht nur zu den Feiertagen an Ostern und Weihnachten, bei denen diese Pflanzen, aufgrund ihrer Bedeutung, besonders gerne zur Dekoration verwendet werden. Zu kaufen gibt es sie an verschiedensten Orten, von den unverkennbar nach Räucherstäbchen duftenden Hippie-Läden, über Markstände und natürlich online bei amazon. Ganz besonders werden sie auch bei Taufen oder zur Kommunion verschenkt, um das auf und ab im Glauben an Gott wieder zu spiegeln.

Rose von Jericho wird auf einem Markt am Bodensee verkauft

Zusammen mit anderen schönen Geschenken aus der Natur wird auf diesem Markstand die Rose von Jericho aus Mexiko angeboten.

Weiterlesen

Marathon der geilen Geschäftsideen (Teil 2) (50 Ideen für dich)

Wenn du glaubst, dass nur Geschäftsideen etwas taugen, die die Welt verändern, dann liegst du falsch. Hier ist der Beweis (und ein bisschen was verändert doch jede Idee)!

Die ultimative Liste der 50 verrücktesten, coolsten, tollsten und witzigsten Geschäftsideen für das Jahr 2018 – aus der ganzen Welt. Natürlich komplett subjektiv ausgewählt, denn  ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt!

Einfach die coolsten & verrücktesten Geschäftideen

Tinder für Mahlzeiten
Mit einem Foodblog hat alles angefangen, wie hätte es auch anders sein können. Aber nicht jeder Foodblog dümpelt ein Jahr vor sich hin, um danach wieder im Nirvana zu verschwinden. FoodGuide ist anders. Und mittlerweile ist aus dem Blog eine App geworden. Die App verbindet, wa zusammen gehört: Essen und Gemeinschaft. Mit der FoodGuide App lässt sich hungrig nach dem nächsten Gericht stöbern – etwas, was in vielen Restaurants fehlt. Viel mehr Lust als die Worte “Veganer Rübli Kuchen” macht wohl ein Bild! Und wenn man dieses Bild dann noch mit seinen Freunden teilen kann, ist die App vollkommen. Und wenn was nicht gefällt? Einfach links wischen. Wie bei Tinder eben. Und den Blog gibt es weiterhin. Und noch viele mehr, denn über die App kann man auch Prominenten “FoodGuides” folgen.

Mini Euro-Paletten als Geschenk, Visitenkartenhalter oder Untersetzer
Manch einer zerbricht sich Tage lang den Kopf darüber, wie er eine innovative Visitenkarte gestalten kann. Für Unternehmen aus der Logistikbranche sind wir auf etwas gestoßen. Die To jel – Mijic GbR aus Oberbayern stellt individuell bedruckbare Mini Euro Paletten im Format 1:10 her. Diese eignen sich neben der Funktion als einzigartige und erinnerungswürdige Visitenkarte auch als Untersetzer, Verpackungsmaterial von Werbegeschenken, zur Anwendung in Miniaturwelten, als Handyhalter und Hingucker für den Schreibtisch. Auf den Fotos sind sie kaum vom Original zu unterscheiden, da der Aufdruck genau wie bei den Großen gefertigt ist. Darüber hinaus ist es möglich, die Paletten mit Adressen und Domains, aber auch mit Panoramen bedrucken zu lassen. Diese könnten sich für Restaurants als Mehrweg-Untersetzer eignen oder als Einladungskarten für Events. Als Visitenkarte wird die Mini-Palette dann wohl eher selten zum Einsatz kommen, der Preis fängt bei 2,19€ (netto) pro Stück an.

Weiterlesen

Das coolste (Rastafari) Schaf der Welt als T-Shirt – Für mehr Durchblick!

Es ist ohne Frage das coolste Schaf der Welt: das Wensleydale!

Beliebt nicht nur wegen seiner schönen Wolle, eignet es sich auch als sexy Fotomodell für verirrte Fotografen. Und natürlich als Geschenkidee für Landwirte, Kiffer, Rastafaris und Bad-Taste-Party-Besucher. Denn dieses Schaf hat wirklich den absoluten Durchblick. Im übrigen ist es nicht alleine. Denn dieses Schaf kommt immer zu zweit. Eines zum denken und eines zum gucken.

Was macht dieses Schaf genau ausmacht ist sein verträumter Blick. Wovon es träumt? Von weiten Wiesen in sattem Grün, von seiner Kindheit im Stall, von netten rumänischen Hirtehunden, einem leichten Regenschauer, der trockenen oberschwäbischen Savanne an einem heißen Augusttag und einem Eimer Wasser und natürlich vom großen Tag an dem DER Fotograf kam, um Schäfchen zu fotografieren. Und Schäfchen wurde fotografiert. Das Foto wurde sogar mit dem Abdruck in einem Wandkalender prämiert. Doch Schäfchen träumt von noch mehr. Schäfchen träumt davon, in der großen weiten Welt als Modell zu arbeiten und gezeigt zu werden. Der Laufsteg ist zu kompliziert (Schäfchen hat ja nicht so viel Durchblick). Also muss es wohl auf den laufdenden Litfasäulen sein. Schäfchen bekommt ein eigenes T-Shirt! Und Longsleeve und Schürze und Handyhülle und Trinkflasche und Käppi und und und. Und wer könnte diesem Schäfchenblick widerstehen? Ich nicht! Also komm und kauf Schäfchen als T-Shirt – bitte, bitte, bitte! Hier geht’s zum Heimat Land Leben Shop*!

Weiterlesen

Geschäftsidee 082: Online Verzeichnisse aka digitale Einkaufsführer

Low Budget Geschäftsidee: Digitale Einkaufsführer für Online-Kongresse, Abo-Boxen-Versender oder dein Projekt!

Bis vor kurzem waren die meisten Affiliate-Seiten nach dem gleichen Prinzip aufgebaut – dem Produktvergleich. Doch die meisten dieser Tests waren Fake. Zusammengefasste Produktbewertungen von amazon, abgeschriebene Tests von Stiftung Warentest oder Fantasie Beschreibungen. Im schlimmsten Fall ist das beste Produkt eben jenes, für welches die höchste Provision ausgezahlt wird. Diesem bunten Treiben wurde von Verbraucherverbänden ein Riegel vorgeschrieben. Fake-Test-Seiten gehören größtenteils der Vergangenheit an. Auch den Schnäppchenportalen wie MyDealz wurde von Seitens amazon gekündigt. Doch Affiliate-Seiten sind weiterhin eine gute Möglichkeit, Ideen einfach zu testen und mit kleinem Budget ein Business aufzubauen. Einige Nischen für Infoseiten haben wir in unserem Artikel “Profitable Nischenseiten finden & aufbauen” zusammengefasst.

Heute möchte wir dir noch eine weitere Art Affiliate-Seite vorstellen: das Online-Verzeichnis. Man könnte es auch digitalen Einkaufsführer nennen. Denn das Ziel dabei ist es, das Angebot einer Nische gebündelt und mit allen wichtigen Infos für den Besucher zusammen zu fassen. Dabei ist das Ziel nicht, möglichst viele Produkte zu verkaufen. Es müssen keine Verkaufstexte geschrieben werden und auch kein Produkt besonders in den Mittelpunkt gerückt werden. Denn die Kunden kommen sowieso mit der Absicht zu kaufen. Sie wollen sich dabei vor allem über Inhalte, Preise und Konditionen informieren. Und dann kaufen sie ein.

Du kannst dir das noch nicht vorstellen? Dann haben wir zwei Beispiele für dich!

Weiterlesen

Geschäftsidee 080: Die Durchschnitts-Abo-Box

Keine bösen Überraschungen: die Durchschnitts-Abo-Box mit Dingen, die wirklich jeder braucht
Eine Geschäftsidee, die es noch nicht gibt!

Aboboxen gibt es wie Sand am Meer. Ob langweilig bis bunte Männersocken*, krummes Gemüse oder Feinkost aus aller Welt*. Das Prinzip der Boxen funktioniert dabei fast immer gleich: möglichst monatlich bekommt der Kunde eine Überraschungs-Themenbox zugesandt. Die Ware darin ist mindestens 15% günstiger als der Preis im Laden, egal ob im Drogerie-, Super-, Bauern- oder Feinkostmarkt. Für den Versender macht das ganze viel Sinn, weil die Inhalte der Box als Werbemittel von den Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Damit wird die Hürde gesenkt, Geld für ein neues Produkt auszuprobieren. Diese Überraschungsboxen sind eine ziemlich coole Idee, machen sie doch meist dem Empfänger eine Freude. Denn wer freut sich schon nicht über eine Box voller Überraschungen? Manch einer nicht, denn … oft verkommen diese Boxen zu einer Ramschkiste. Egal ob es der fünfte Energy Drink in Folge ist, schon wieder Knäckebrot oder ein Produkt, welches schon seit Jahren auf dem Markt ist. Dann reicht es schon, wenn nur ein Produkt nicht gefällt, um den Preisvorteil wieder ad acta zu legen. In Facebook Gruppen tauschen sich die Kunden darüber aus und machen ihrem Ärger ordentlich Luft. So kann man sich die Insolvenzen der Aboboxen-Versender auch schon fast im Abo bestellen …

Weiterlesen

Geschäftsidee 078: Urheberrechtsverletzungen von Bildern einfach verfolgen

Urheberrechtsverletzungen verfolgen lassen, einfach und freundlich von Lapixa

Ich bin selbst Fotograf* und verwende eine Vielzahl meiner Bilder online, ob auf anders-unternehmen, Yes! We Can Farm oder für das Clean-Energy-Project. Bis vor kurzem wusste ich gar nicht, wie oft meine Bilder ohne Lizenz auf anderen Webseiten verwendet wurden. Dann habe ich spaßeshalber mal eine Auswahl an Bildern, die ich nicht über Stock-Agenturen verkaufe, auf der Webseite Lapixa hochgeladen. Diese durchsucht das Web nach gleichen Bildern. Einige hundert “Matches” wurden dabei gefunden. Besonders Produktbildern werden gerne ohne Lizenz verwendet, denn viele Händler haben keine Lust, das Geld für professionelle Bilder in die Hand zu nehmen. Stattdessen nutzen sie Bilder, die sie über eine Google Suche finden. Ich habe kein Problem damit, wenn jemand eines meiner Bilder verwenden möchte. Wenn er damit jedoch Geld verdient, dann möchte ich auch entlohnt werden.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018 Anders Unternehmen

Theme von Anders NorénHoch ↑