Anders Unternehmen

Innovative Geschäftsideen von und für Existenzgründer

Schlagwort: Trend aus den USA

Geschäftsidee 101: Airbnb für Tiny Houses – Try It Tiny

Wir möchten heute auf ein neues und spannendes Startup eingehen – Try It Tiny. Hierbei handelt es sich um kleine mobile Häuser zum mieten – komplett fertig gebaut und ausgestattet. Heute hat das globale Phänomen der winzigen Häuschen das Interesse zahlreicher Menschen in ganz Nordamerika geweckt. Doch wer steckt hinter dieser Geschäftsidee? Wer hat das Ganze auf die Beine gestellt und mit welchen Hintergrundgedanken?

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

Wer steckt hinter dem Startup?

Maggie Daniels ist die Geschäftsführerin und Gründerin von Try It Tiny. Ihre Idee begann mit ihrem Engagement, anderen kleinen Hausbesitzern zu helfen, die auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück und Eigenheim waren. Ob nun für einen kurzen oder langfristigen Ausenthalt – Maggie Daniels und ihr Team sind bestrebt, so viele Optionen wie nur möglich anzubieten. Anhand dieser Vorgehensweise möchte sie auch kleinere Hausenthusiasten davon begeistern und ihnen die Möglichkeit bieten, das Leben im „eigenen“ Haus auszuprobieren, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden. Das Abenteuer “Tiny House” lässt sich damit risikofrei ausprobieren.

Weiterlesen

Geschäftsidee 037: Kürbisketchup and more von Georg Thalhammer

Kürbis-Feinkost von Georg Thalhammer

Hokkaido ist heutzutage einer der bekanntesten Kürbisse, nicht nur, weil er lecker cremig-nussig schmeckt, sondern auch, weil er leicht zu verarbeiten ist und nicht geschält werden muss. Als einer der ersten Bauern in Süddeutschland hat Georg Thalhammer den aus Asien stammenden orangefarbenen Kürbis auf dem Feld angebaut. Heute versteht sich der Pionier als Anwalt der Bauern. Angesichts der immer schwierigeren finanziellen Situation vieler Landwirte agiert er als Mittler zwischen Bauer und Verbraucher. Inzwischen ist der ehemalige Bio-Landwirt mit seinem Unternehmen „Georg Thalhammer – Gesundes von Feld und Wald” zum Marktführer für frische Hokkaido-Kürbisse geworden. Rund 3.000 Tonnen Hokkaido-Kürbisse nimmt Georg Thalhammer den Bio-Landwirten, mit denen er zusammenarbeitet, jährlich ab.

Da sich nicht jeder produzierte Kürbis im Frischebereich vermarkten lässt – die Früchte sind manchmal zu groß oder zu klein, die Farbe stimmt nicht oder es gibt Druckstellen – hat Georg Thalhammer einen Weg gesucht und gefunden, auch die Industrieware der Hokkaidos sinnvoll zu verwerten. Er ließ die Kürbisse zu Püree verarbeiten, das ihm nun als Basis für die Herstellung von Feinkostprodukten dient. (Mittlerweile) wurden Kürbissuppen entwickelt, Kürbisketchup, Kürbisnudeln und das Püree wurde für den Endverbraucher ins Glas und in die Dose gebracht – als Basis für Suppen, Soßen, Backwaren, Eis oder als Zutat für den selbstgemachten Babybrei.

Mittlerweile wurden viele weitere spannende Produkte auf den Markt gebracht: Süße Kürbis-Brotaufstriche mit Mandelmuß, Kürbis-Schokoaufstrich, Kürbisschorle und Kürbis-Gewürzsirup “Pumpkin Spice”!

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

© 2019 Anders Unternehmen

Theme von Anders NorénHoch ↑