Anders Unternehmen

Innovative Geschäftsideen von und für Existenzgründer

Schlagwort: Süßes

Kakao mit Koffein und 21 weitere Wachmacher ohne Kaffee + Rezept

22 Wachmacher-Alternativen zu Kaffee & Energy Drinks

Einen heißen Kaffee am Morgen, das war noch nie was für mich. Probiert habe ich natürlich, aber dieser angebrannte Röstgeschmack, das ist einfach nicht mein Ding. Viel lieber schreibe ich darüber, was man mit kaltem Kaffee so alles anstellen kann. Doch auch ich muss regelmässig früh raus. Die Müdigkeit bleibt. Daher habe ich mich vor einiger Zeit auf die Suche nach Wachmachern ohne Kaffee gemacht. Als erstes bin ich auf Koawach gestoßen, ein Unternehmen, welches Trinkschokolade mit Guaranapulver versetzt. Guarana ist eine Kletterpflanze aus Südamerika, deren getrocknete Samen natürlicherweise Koffein enthalten. Kakao mit Koffein, sozusagen. Doch ganz zufrieden war ich mit der Wirkung nicht, daher ging die Suche weiter. Es kamen Afri Cola, Cola Rebell Bonbons, Guarana selber kaufen und viele spannende Entdeckungen, die ich beiweitem nicht alle probiert habe. Hier die Ergebnisse:

1.
Kakao mit Koffein aus Guarana und ein Rezept zum selber machen – auf koawach stösst man mittlerweile fast überall. Die fair gehandelte Trinkschokolade mit Koffein gibt es auch im Einzelhandel bei Edeka und Kaufland. Der Klassiker* enthält 47% Kakao, 10% Guarana und ca. 43% Zucker. Das Pulver wird mit heißer Milch angerührt und voila, fertig ist das wohlschmeckende Wachmacher-Getränk. Wirkung hat es bei mir nicht viel gezeigt, vielleicht braucht es dazu mehr Guarana. Allerdings sollte man aufpassen und die Tages-Höchstmenge nicht überschreiten, denn eine Überdosis Koffein ist nicht gesund. koawach hat mittlerweile einige Sorten auf dem Markt, so auch koawach pur* (enthält keinen Zucker), koawach Vanille mit Kokosblütenzucker*, koawach zimt + kardamom*, koawach Pfefferminz*, koawach mit fruchtiger Orange* und koawach chili (aktuell nur über den koawach Online-Shop erhältlich). Bei so viel wachen Gemütern schläft auch die Konkurrenz nicht und hat eigene Kakaogetränke mit Koffein auf den Markt gebracht. Manche haben eine hübschere Verpackung*, andere süßen mit Honig*, der nächste macht es einfach nur nach* und noch einer mischt noch den Trend-Tee Matcha hinzu*. Was bleibt? Der Preis! Denn der bewegt sich zwischen 50-100 € pro Kilogramm. Das geht auch günstiger! Die Devise heißt: selber machen. Dazu braucht es Kakaopulver* (bitte fair gehandelt, denn wir wissen, dass in vielen Plantagen Kinderarbeit an der Tagesordnung steht), Zucker oder Kokosblütenzucker* und Guaranapulver*. In der Endmischung sollte ca. 10% Guaranapulver enthalten sein, die Mischung zwischen Kakaopulver und Zucker ist Geschmackssache. Wer alle Zutaten in höchster Qualität (Bio, Fairtrade, Kokosblütenzucker anstatt Rohrzucker) kauft und selber mischt, der landet bei einem Kilopreis von ca. 20 €. Wer selber mischt, der spart also mindestens die Hälfte.

Weiterlesen

Geschäftsidee 069: Lebensmittel-Überraschungsboxen aus Japan

Konichiwa und Herzlich Willkommen zu einer neuen Folge von Japan is(s)t verrückt!

Heute mit Süßigkeiten-Überraschungs-Aboboxen* aus Japan

Als Land der absonderlichen Süßigkeiten und Lebensmittel hat Japan viel zu bieten. Für diejenigen, die passend zu ihrem Cosplay Kostüm noch Snacks und Süßes importieren wollen, gibt es mittlerweile mehrere Anbieter. Denn ohne Frage, Deutschland ist Export-Weltmeister und diese Ungerechtigkeit müssen wir ausgleichen. Also lasst uns ab sofort monatlich unseren Bedarf an KitKat mit Matcha-Tee-Geschmack*, KitKat mit Wasabi* oder geröstetem Tee* decken, indem wir uns diese Süßigkeiten per Abobox aus dem Land der aufgehenden Sonne zuschicken lassen! Wie so etwas schmeckt, erklärt Yoko Chan im Blog Lost in Japan. Doch damit natürlich noch nicht genug, den Japan bietet noch viel mehr für hungrige Mäuler! Es gibt Matcha-Pralinen*, Klebreiskuchen mit roten Bohnen* und das obligatorische Süßigkeiten-Sushi zum selber machen*.

Aboboxen als Geschäftsidee

Snackboxen sind enorm beliebt und eignen sich sehr gut zur Monetarisierung, wie die MyCouchbox gezeigt hat. Denn Lebensmittel werden schnell verbraucht. Ich frage mich, wieso kaum ein Hersteller oder größerer Retailer von dieser Möglichkeit gebraucht macht. Wichtig ist, das Wachstum nicht zu stark zu forcieren und das Geschäft als Zusatz anzusehen…

Weiterlesen

Geschäftsidee 057: Schokolade mit extra viel Protein

Proteinschokolade – vegan, fair, nachhaltig – von PumpinPanda

Schokolade hilft immer! Nur ob das sinnvoll ist, nach dem Sport? Jein… natürlich will man eine kleine Belohnung. Aber die sollte natürlich gut für den Körper sein und nicht voller Kohlenhydrate, Fett & Zucker. Es muss also etwas anderes her. Auf den Trichter sind auch schon einige Unternehmen gekommen, nicht zuletzt durch Pitches von StartUps wie IWICE bei “2 Minuten 2 Millionen”.  Okay, doch wie finde ich nun heraus, welcher Protein-Snack wirklich das richtige für mich ist? Die Auswahl an den eiweißreichen “Betthupferln” ist enorm, von Protein Pudding* zu  Protein Müsli (bio)*, Protein Brownie Backmischungen*, Protein Schokocreme “Queenella”* über mit Eiweiß angereichterte Kaffeegetränke*, klassische Proteinriegel mit Erdnussgeschmack und Protein Flapjacks* und der ultimativen Lösung für den Fleischhunger: gefriergetrocknete SnackInsekten* zum selber würzen / versüßen. Da würde man sich denken, dass der Markt bedient sein sollte. Das sieht das StartUp PumpinPanda aus Düsseldorf wohl anders, ansonsten würde die Gründer wohl kaum noch eine “Protein Choc” Schokolade auf den Markt werfen. Die ist nicht nur mit 21% Eiweiß gefüttert, sondern auch aus fair gehandeltem Kakao und nett zu den Kühen, denn sie kommt, vegan wie sie ist, ohne Kuhmilch aus. Wichtig ist den Machern auch, ohne raffinierten Zucker auszukommen. Raffiniert sind sie selber, denn sie haben sich zwei andere Süßungsmittel ausgedacht – es soll ja eine süße Belohnung sein. Kokosblütenzucker und Reissirup kommen hier zum Einsatz. Welcher Snack nun der richtige für nach dem Sport ist, entscheidet der Geschmack. Und der ist nunmal bei jedem verschieden. Bleibt also nur, sich durch das große Angebot auszuprobieren. Und nachdem es den Snack nur nach dem Sport gibt, müssen wir jetzt wohl vieeeele sportliche Einheiten durchführen 😉

PS: Ein Blick auf die Zutatenlisten lohnt sich. Nur weil “Protein” draufsteht bedeutet das nicht, dass die Süßigkeit wirklich sinnvoll als Belohnung ist. Und bitte auch auf Zusatzstoffe und so was achten. Ich finde, PumpinPanda macht das ziemlich gut. Guter Genuss mit guten Zutaten (teils Bio). Schöne Geschäftsidee. Und eine viel hübschere Verpackung als die meisten anderen mit Protein angereichteren Lebensmittel. Dann braucht es auch keine Pancake-Fertigmischungen*!

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

Geschäftsidee 026: Schoko-Minze-Nudeln

Schoko-Minze-Nudeln von Pastatelli

Über Pastatelli schreiben die beiden GründerInnen:
Auf die Idee mit den Gewürznudeln kamen wir eigentlich durch Zufall. Eva macht oft Nudeln selbst, aber einmal warf sie aus einer spontanen Laune heraus ein bisschen Currypulver in den Nudelteig, den wir für Tagliatelle zu einem indisches Hühnchengericht vorgesehen hatten. Das ganze Haus war schnell in einen aromatischen Currygeruch getaucht. Als dann der Postbote klingelte, kurz schnupperte und fragte, was es bei uns heute wohl zum Essen gäbe antworteten wir: „Och, nur Nudeln und n bisschen Hähnchen“. Als der Postbote dann entgegnete: „Na DAS müssen ja besondere Nudeln sein“ war uns beiden schlagartig klar, dass daraus mehr werden würde als nur ein schnelles Mittagessen…

Die Schoko-Minze-Nudeln eignet sich besonders in gezuckerter Milch oder Wasser gekocht, mit Schokosoße, Sahne und Eis. Weitere Spezialitäten sind “Pizza-Nudeln“, “Lebkuchen-Nudeln” oder “Nudeln-Griechische-Art“.

Im Pastatelli Shop erhältlich*

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision.
Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

© 2019 Anders Unternehmen

Theme von Anders NorénHoch ↑