Anders Unternehmen

Innovative Geschäftsideen von und für Existenzgründer

Schlagwort: Satire

Der ultimative Hammer-Kauf-Guide (Satire)

Du bist auf der Suche nach einem richtig geilen Hammer? Dann wirst auch du schon festgestellt haben, dass es gar nicht so leicht ist, den perfekten Hammer zu finden. Es gibt Hammer in verschiedensten Größen, Farben, Materialien und sogar für verschiedene Zwecke. Vorschlaghammer, Spalthammer, Latthammer, Zeltnagelhammer,  Fäustel, Klauenhammer oder gar Fliesenlegerhammer. Doch mit unserem Beitrag lotsen wir dich durch das Wirrwarr und am Ende wirst du genau wissen, welcher Hammer der richtige für dich ist.

Aber auch beim Hammerkauf gibt es Treibsand, Falltüren und andere Schwierigkeiten. Wir helfen dir, die 4 häufigsten Fehler beim Kauf eines Hammers zu umfahren.

1. Das Material – Es zählt nicht nur die Größe!

Auch wenn Männer oft meinen, dass allein die Größe darüber entscheidet, wie gut ein Hammer etwas einschlägt, dann wissen wir doch alle, dass das nicht stimmt. Ein großer Hammer mag zwar großen Eindruck schinden, ist aber für den Bau eines Puppenhauses nicht das richtige. Jeder Hammer muss eben zu seinem Loch passen. Unser Tipp: auf das Material achten!

Holz
Ein Holzhammer gibt einem ein richtiges Gefühl für die Natur. Es ist, wie ein Stück Urwald in der Hand zu halten. Richtige Männer schnitzen sich ihren Hammerstiel selbst aus einem Baum, der im eigenen Wald gewachsen ist. Der perfekte Holzhammerstiel liegt in der Hand, wie als ob er angewachsen wäre. Den ultimativen Hammerkick gibt der sogenannte Schreinerklüpfel, auch Klopfholz genannt. Komplett aus Holz gefertigt, gibt es hieran nichts, was unnatürlich stört. Auch die Aufprallgeräusche werden wunderbar gedämpft. So kann man beim hämmern auch weiterin die Vögel im Wald singen hören!

Weiterlesen

Geschäftsidee 080: Die Durchschnitts-Abo-Box

Keine bösen Überraschungen: die Durchschnitts-Abo-Box mit Dingen, die wirklich jeder braucht
Eine Geschäftsidee, die es noch nicht gibt!

Aboboxen gibt es wie Sand am Meer. Ob langweilig bis bunte Männersocken, krummes Gemüse* oder Feinkost aus aller Welt*. Das Prinzip der Boxen funktioniert dabei fast immer gleich: möglichst monatlich bekommt der Kunde eine Überraschungs-Themenbox zugesandt. Die Ware darin ist mindestens 15% günstiger als der Preis im Laden, egal ob im Drogerie-, Super-, Bauern- oder Feinkostmarkt. Für den Versender macht das ganze viel Sinn, weil die Inhalte der Box als Werbemittel von den Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Damit wird die Hürde gesenkt, Geld für ein neues Produkt auszuprobieren. Diese Überraschungsboxen sind eine ziemlich coole Idee, machen sie doch meist dem Empfänger eine Freude. Denn wer freut sich schon nicht über eine Box voller Überraschungen? Manch einer nicht, denn … oft verkommen diese Boxen zu einer Ramschkiste. Egal ob es der fünfte Energy Drink in Folge ist, schon wieder Knäckebrot oder ein Produkt, welches schon seit Jahren auf dem Markt ist. Dann reicht es schon, wenn nur ein Produkt nicht gefällt, um den Preisvorteil wieder ad acta zu legen. In Facebook Gruppen tauschen sich die Kunden darüber aus und machen ihrem Ärger ordentlich Luft. So kann man sich die Insolvenzen der Aboboxen-Versender auch schon fast im Abo bestellen …

Weiterlesen

Geschäftsidee 013: Camouflage Weste für Hühner

Camouflage Weste für Hühner*

Unbedingt die Bilder auf der Webseite anschauen! (Bild im Beitrag zeigt Warnweste für Hühner)

Coole Hühner von Heute tragen Camouflage! Ob Armeehuhn oder Rowdyhenne – das ist der neueste Schrei auf dem Hühner-Mode-Markt. Mit dieser Weste ist jedes Huhn für den täglichen Einsatz gerüstet und Hähne, die sich daneben benehmen werden damit in Schacht gehalten. Auch Füchse werden damit ganz bestimmt abgelenkt … auch wenn wir diese Weste nicht all Allheilmittel gegen Raubtiere empfehlen würden (Sie wissen ja, wie gerissen so ein Fuchs sein kann!)

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

© 2019 Anders Unternehmen

Theme von Anders NorénHoch ↑