Anders Unternehmen

Innovative Geschäftsideen von und für Existenzgründer

Schlagwort: Regional

Geschäftsidee 055: Der Maultaschenkonfigurator

Maultaschen individuell konfigurieren mit Stuggi

Maultaschen gehen immer, so der Werbespruch von Bürger. Original gefüllt mit Kalbsbrät, Speck, Spinat, Zwiebeln, Petersilie und eingeweichte Brötchen erobern die “Herrgottsbscheißerle” langsam ganz Deutschland und darüber hinaus. Denn auch der Norden hat mittlerweile erkannt, dass Fisch zwar satt macht, Maultaschen aber immer besser schmecken. Und Fischfüllung ist ja auch möglich. Bürger als Marktführer wagt sich langsam an neue Zielgruppen ran. So gibt es mittlerweile Maultaschen mit Frischkäse-Füllung, Hähnchen, Kürbis-Karotten-Taschen, Gemüsetaschen und glutenfreie. Über diesen Mainstream kann die Stuttgarter Maultaschen-Manufaktur “Stuggi” nur lachen. Denn hier wird es wirklich kreativ! Ob klassisch-mutig mit Chili-Cheese, Saisonal mit Pina-Colada oder einfach nur abgefahren mit Einhorn-Geschmack (Exotische Zutaten wie etwa Ananas und Curry treffen auf Paprika und Karotten und ergeben so eine märchenhafte Kombination mit interessanter Geschmacksnote. Doch die Zutaten kommen nicht aus dem Märchenwald, denn unter dem rosa Teig finden sich vorwiegend regionale Zutaten.) oder der größte Knüller wie Joghurt-Schokolade-Maultaschen (mit Vanille-Eis oder einfach mit Erdbeeren servieren)!

Doch es kommt noch besser! Denn mit dem Maultaschenkonfigurator lassen sich individuelle Maultaschen aus über 60 verschiedenen Zutaten und 4 verschiedenen Teigen erstellen. Kürbiskerne, Oliven, Senf, Rum, Himbeeren, Essiggurken, hier ist alles möglich. Wer gerne mal was Neues zum Abendessen probieren möchte, der findet hier hoffentlich seinen Meister. Die 7€ pro Packung sind es dann auch wert. Eine Frage hätte ich ja noch…. wie schmeckt eigentlich eine Joghurt-Schokoladen-Maultschensuppe?

PS: Unsere Empfehlung ist natürlich selber machen. Und dann gibt’s leckere Maultaschen in Grüner-Spargel-Sekt-Limetten-Sauche oder Maultaschenburger. Rezepte dazu gibt’s im Buch “Maultaschen: Schwäbisches Soulfood”*. Und der qualitative Maultaschenmaker* ist dann natürlich auch ein muss 😉

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

Geschäftsidee 039: “Veganer Kaviar” Algenperlen aus Bio-Chlorella Algen von Evergreen Food

“Veganer Kaviar” Lüttge Algenperlen von Evergreen Food / Lüttge Alge

Evergreen Food stellt verschiedene Food-Produkte aus der Grünalge Chlorella her. Der Ursprung, wenn auch nicht die Gründung des Unternehmens, liegt aber schon einige Jahre zurück. Mitgründerin Cathleen Cordes ist auf der ersten Bio-Chlorella-Algenfarm Europas aufgewachsen. Schon damals war sie von den gesunden Nährstoffen der Chlorella-Algen überzeugt. Der Geschmack der Algen in getrockneter Form ist jedoch recht gewöhnungsbedürftig, weswegen die Algen bevorzugt als Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform konsumiert werden.

Während ihres Studiums stieß sie, eher per Zufall, auf die Möglichkeit die Algen durch eine weitere Algenart – den Braunalgen – in Kugelform zu binden und dadurch eine Art veganen “Kaviar” herzustellen. In dieser Form ist der Geschmack der Alge gedämpft. Durch weitere Experimente schaffte sie es, die Chlorella-Algen”perlen” nach Balsamico und Heidelbeere schmecken zu lassen. Ein willkommenes Fressen, im wahrsten Sinne des Wortes, für Feinschmecker und Gourmets. Nach dieser “Entdeckung” gründete Cathleen Cordes im August 2015, zusammen mit Jutta Reinke, das Unternehmen “Evergreen Food” und entwickelt seitdem verschiedene Produkte unter der Marke “Lüttge Algen”. Neben den Algenperlen gibt es bisher Chlorella Algen-Öl, Algen-Pulver, Algen-Kapseln und weitere “regionale” Superfood Produkte. Alles in biologischer Qualität und aus deutschem Anbau. Von den fertigen Algenperlen ist selbst Sternekoch Björn Freitag begeistert, der die beiden auch gerne im Marketing unterstützt.[…]

Mehr über Evergreen Food, die Crowdfunding Kampagne und Zukunftspläne gibt’s auf Yes! We Can Farm zu lesen oder im Podcast anzuhören!

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

 

Geschäftsidee 038: Lupinen-Kaffee aus der Manufaktur Biolandhof Kelly

Bioland “Lupinello” Lupinen-Kaffee “vom Acker in die Tasse” vom Biolandhof Kelly

Wer sich auf den kleinen Straßen durch das Bodensee-Hinterland zehn Kilometer nördlich von Sipplingen schlängelt, der wird wohl kaum damit rechnen, dass dort Kaffee auf den Feldern der Bioland-Betriebe Kelly und Warnke wächst. Doch wer hier an Bohnenkaffee der Sorte “Arabica” denkt, der liegt falsch, da dieser ja vornehmlich in Höhenlagen zwischen 900 bis 2.000 Metern wächst und kaum Frost verträgt. Der Kaffee, der hier am Bodensee wächst, wird aus den reifen Samen der Süßlupine gewonnen, „Lupinello“ wurde dieser Lupinenkaffee getauft.

Jeder Schritt, vom Säen der Lupinenpflanzen bis zum finalen Verpacken des gemahlenen Lupinenkaffees, findet direkt vor Ort statt. Nach der Ernte werden die Samen gereinigt und zunächst gelagert, damit der gemahlene Lupinenkaffee möglichst frisch ist. Anschließend werden die Samen in einem großen Ofen geröstet, gemahlen und zuletzt verpackt. Vor dem Rösten werden die Bohnen noch einmal händisch nach Fremdkörpern durchsucht. Schließlich wird der Lupinenkaffee an zahlreiche Verkaufsstellen und an Endkunden versandt, die über den eigenen Online-Shop bestellen. Der Kaffee vom Bodensee kommt besonders in der Region an – so verkaufen die Händler hier bedeutend mehr von ihm, als von vergleichbaren Produkten aus entfernteren Anbaugebieten. Nicht nur der Röstvorgang ist auf dem Biolandhof Kelly Handarbeit, auch das Etikett der Verpackungen wurde von der Landwirtsfamilie selbst entworfen.[…]

Weiterlesen auf der Plattform für nachhaltige Landwirtschaft in der Region Bodensee-Oberschwaben “Yes! We Can Farm”!

Den Lupinen-Kaffee “Lupinello” und weitere Lupinenprodukte gibt es im “Hofladen-Onlineshop” oder auf amazon zu kaufen*.

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

Geschäftsidee 032: Ruhrkäse – So schwarz wie Kohle

Käse wie Kohle von Ruhrkäse

Ein Käse, wie seine Region. Das war die Idee der drei Gründer von Ruhrkäse. Gedacht, getan! Der Käse, bodenständig wie seine Region, wird nun in der Hofkäserei Käse-Deele in Hagen gekäst und in der Ruhrregion verkauft. “Ruhrpöttchen” und “Grubentaler” werden die Sorten liebevoll genannt.  Wenn das mal keine durchdachte Produktverpackung ist!

Zur Webseite von Ruhrkäse

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

© 2019 Anders Unternehmen

Theme von Anders NorénHoch ↑