Anders Unternehmen

Innovative Geschäftsideen von und für Existenzgründer

Schlagwort: Material

Geschäftsidee 018: Upcycling Schmuck und Accessoires

Upcycling Schmuck & Accessoires von Tanz auf Ruinen
 
Thomas Zigahn stellt Schmuck, Gürtel, Notizbücher, Deko und vieles mehr aus alten, scheinbar verbrauchten Dingen, wie Briefmarken, Kronkoren, Fahrradreifen und Schallplatten her. Seine Kreationen verkauft er direkt in seiner Werkstatt in Dortmund, aber auch über seine Webseite und über DaWanda. So entstehen individuelle Gegenstände. Und manch einer trägt seinen Lieblingsort als Kette um den Hals – oder zumindest einen Ausschnitt aus einem Atlas.
Zum Shop von Tanz auf Ruinen
Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

Geschäftsidee 016: Second Hand Bühnenmaterial, Requisiten und Bühnenbilder

Ist das Kunst oder kann das weg? Second Hand Bühnenmaterial, Requisiten und Bühnenbilder zu Verkaufen & Verleihen von Hanseatische Materialverwaltung

Im Mai 2013 eröffnete im Hamburger Oberhafen eine in dieser Form europaweit einmalige Institution: die Hanseatische Materialverwaltung (HMV). Die Hanseatische Materialverwaltung ist ein gemeinnütziger Fundus. Hier erhalten Hamburger
Kultureinrichtungen, Künstler, Universitäten, Schulen, Kindergärten und Vereine die Materialien, Ideen und Inspiration für die Realisierung ihrer sozialen, ökologischen und kreativen Projekte.

Nach jedem Filmdreh, jedem Event, nach jeder Messe werden in Hamburg – abgesehen von tatsächlichem Müll – täglich unfassbar große Mengen verschiedenster Materialien in Containern entsorgt. Jedem, der in dieser Branche arbeitet, ist klar, daß diese Verfahrensweise viel Geld kostet, der Umwelt schadet und definitiv unsinnig ist. Denn gleichzeitig gibt es den dringenden Bedarf an genau diesen Materialien für verschiedenste Kreativitäten wie Bühnenbilder für Schulen, temporäre Architekturen, materialorientierte Berufsförderung, Kunstfilmkulissen, Baumhäuser für Kindergärten und unzählige weitere Projekte.

Die HMV sammelt die anfallenden Materialien & Gegenstände in einem zentralen Lager und erschafft dadurch einen offenen Fundus, durch den neue Ideen realisiert werden können.

Ein Beispiel:
Das Schauspielhaus Hamburg räumt sein Kulissenlager. Barocke Bühnenelemente aus Styropor müssen aktuellen Kulissen Platz machen. Statt alles in einem Container zu entsorgen, bringt man die Gegenstände in die HMV und sie werden dort unserer schönen Halle ausgestellt. Eine Schultheatergruppe, die gerade ein Weihnachtsstück plant, kommt zu uns und kann sich
aus diesen alten Ornamentteilen für wenig Geld eine schöne Kulisse zaubern

Zur Webseite der Hanseatischen Materialverwaltung

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

© 2019 Anders Unternehmen

Theme von Anders NorénHoch ↑