Anders Unternehmen

Innovative Geschäftsideen von und für Existenzgründer

Schlagwort: Marketing (Seite 1 von 3)

100 verrückte Getränke Geschäftsideen – StartUps & mehr (in einem Satz)

Was wird das Trend- & Szenegetränk 2018 (etwas Neues für deine Party)?

2 Minuten 2 Millionen, so heißt das Pendant zu “Die Höhle der Löwen” aus Österreich. Ein Elevator-Pitch hat maximal 30 Sekunden. Wir glauben das geht noch kürzer. Denn: in der Kürze liegt die Würze.

Hinweis: Artikel enthält Provisions-Links. Diese sind mit “*” gekennzeichnet.

Deswegen gibt’s bei uns 100 verrückte Getränke-Geschäftsideen in nur einem Satz Beschreibung!

Weiterlesen

34 Geschäftsideen aus Landwirtschaft, Obstbau & Gemüsegärtnereien

Was Landwirte, Gemüsegärtner und Food StartUps verbindet und wo sie voneinander lernen können – in 32 Geschäftsideen rund um Landwirtschaft, Obstbau und Gemüsegärtnereien. Von Äpfeln mit individuellem Motiv über geteilte Kühe und der Low Budget Obstsammelmaschine!

Hinweis: Artikel enthält Provisions-Links. Diese sind mit “*” gekennzeichnet.

7 pfiffige Marketing-Ideen

1. Cowfunding – geteilte Kühe

Crowdfunding, Crowdinvest, Crowdlending – die Sharing Economy verändert (manchmal) gesamte Branchen. Die StartUps mit Namen wie KaufNeKuh, Besserfleisch oder MeineKleineFarm werden wohl kaum das neue AirBnB oder Uber, sie versuchen aber, die Handelskette radikal zu kürzen. Unter den Schlagwörtern Cowfunding, Cow-Sharing oder Crowdbutchering verkaufen sie Fleisch über das Internet. Aber nicht irgendwie und auch nicht irgendein Fleisch. Beim Cowfunding wird immer nur dann geschlachtet, wenn sich genug Kunden gefunden haben. Das Fleisch eines Tieres wird dann durch 15-40 Kunden geteilt, möglichst fair natürlich. Dabei fungieren die Plattformen als Vermittler zwischen Landwirten, Metzgern und Konsumenten. Für den Kunden hat das den Vorteil, dass er transparent nachvollziehen kann, wo und wie das Tier, dessen Fleisch er bekommt, aufgewachsen ist. Für den Landwirt nimmt die Plattform das Marketing ab, denn für viele ist der Betrieb einer eigenen Webseite oder gar eines Webshops viel zu aufwändig. Das Modell hat sich innerhalb kurzer Zeit als so erfolgreich dargestellt, dass weitere Angebote entstehen, für Schweine, Gänse, Schafe, Bio-Rinder oder besondere Rinderrassen.

Weiterlesen

Das Konzept der Teekampagne und 7 Unternehmen, die danach arbeiten

Was ist das Konzept der Teekampagne?

Das Konzept der Teekampagne wurde von Dr. Günter Faltin initiiert. Faltin ist Professor an der Freien Universität Berlin, an welcher er den Arbeitsbereich Entrepreneurship aufbaute. Er wollte seinen Studenten jedoch nicht nur theoretisch erklären, wie ein Unternehmen zu gründen ist. Praktisch wollte er ihnen zeigen, dass seine Theorien auch Hand und Fuß hatten. Daraufhin gründete Faltin die Teekampagne.

Der Kern dieses Konzeptes ist die absolute Reduktion auf das Wesentliche und die Auslagerung der Prozessen an Experten.

– Anfangs hat die Teekampagne nur ein Produkt verkauft.
– Dadurch konnten große Mengen direkt vom Hersteller bezogen werden.
– So kann eine hohe Qualität und Transparenz garantiert werden.
– Dieses Produkt wurde auch in nur einer Verpackungsgröße – einer 1 Kilogramm Großpackung Tee – verkauft.
– Das spart bei Material, Logistik, Prozessen und Transportkosten.
– Prozesse mit hohen Fixkosten verbunden werden ausgelagert.
– All diese Ersparnisse können an den Kunden weitergegeben werden.

Und weil dieser die höchste Qualität zum besten Preis kauft, empfiehlt er das Produkt gerne weiter. Das Marketing übernimmt der Kunde. Auf Wiedersehen Anzeigen, Clips oder Produktproben. Durch den direkten Einkauf beim Hersteller können so auch faire Löhne für Erzeuger garantiert werden, trotz dessen, dass der Kunde den günstigsten Preis zahlt. Das Konzept fusst also auf einer höchst möglichen Effizient, zum Wohle aller. Über die Gründung der Teekampagne und weiterer Unternehmen hat Günter Faltin eines der Standardwerke für Unternehmer geschrieben: Kopf schlägt Kapital*. In diesem Buch erklärt er kurzweilig und für jeden verständlich, wie jeder zum Unternehmer werden kann. Ein absolutes must read! Für einen kurzen Einblick gibt es diesen Beitrag von Entrepreneurship.de.

Weiterlesen

Geschäftsidee 082: Online Verzeichnisse aka digitale Einkaufsführer

Low Budget Geschäftsidee: Digitale Einkaufsführer für Online-Kongresse, Abo-Boxen-Versender oder dein Projekt!

Bis vor kurzem waren die meisten Affiliate-Seiten nach dem gleichen Prinzip aufgebaut – dem Produktvergleich. Doch die meisten dieser Tests waren Fake. Zusammengefasste Produktbewertungen von amazon, abgeschriebene Tests von Stiftung Warentest oder Fantasie Beschreibungen. Im schlimmsten Fall ist das beste Produkt eben jenes, für welches die höchste Provision ausgezahlt wird. Diesem bunten Treiben wurde von Verbraucherverbänden ein Riegel vorgeschrieben. Fake-Test-Seiten gehören größtenteils der Vergangenheit an. Auch den Schnäppchenportalen wie MyDealz wurde von Seitens amazon gekündigt. Doch Affiliate-Seiten sind weiterhin eine gute Möglichkeit, Ideen einfach zu testen und mit kleinem Budget ein Business aufzubauen. Einige Nischen für Infoseiten haben wir in unserem Artikel “Profitable Nischenseiten finden & aufbauen” zusammengefasst.

Heute möchte wir dir noch eine weitere Art Affiliate-Seite vorstellen: das Online-Verzeichnis. Man könnte es auch digitalen Einkaufsführer nennen. Denn das Ziel dabei ist es, das Angebot einer Nische gebündelt und mit allen wichtigen Infos für den Besucher zusammen zu fassen. Dabei ist das Ziel nicht, möglichst viele Produkte zu verkaufen. Es müssen keine Verkaufstexte geschrieben werden und auch kein Produkt besonders in den Mittelpunkt gerückt werden. Denn die Kunden kommen sowieso mit der Absicht zu kaufen. Sie wollen sich dabei vor allem über Inhalte, Preise und Konditionen informieren. Und dann kaufen sie ein.

Du kannst dir das noch nicht vorstellen? Dann haben wir zwei Beispiele für dich!

Weiterlesen

Geschäftsidee 077: Immobilien Plattform – Selbstversorger sucht Hof

Immobiliensvermittlungs-Facebook-Seite “Selbstversorger sucht Hof” / Selbstversorger Immobilien in Portugal via Pure Portugal Property

Ein alter Bauernhof in Alleinlage. Mit neben Nachbarn (einen Kilometer weiter), Platz für Kinder, Gäste und Tiere. Ein Ort, an dem man aus dem Hamsterrad aussteigen kann, an dem man nah am Rhythmus der Natur und spürt, wie sich das echte Leben anfühlt. Hier wird Gemüse fermentiert, Hühner gehalten, Tiny Houses gebaut, Solarpanels installiert und ab und an über die schlechte Internetverbindung geflucht. Und sich im nächsten Moment darüber gefreut, dass man an diesem Ort Nachts noch die Sterne sehen kann. Ein Ort, an dem sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen. Für viele ist ein solcher Ort eine Horrorvorstellung, fernab von Tanzsälen,  Spätis und anderen Menschen. Für andere ist diese Beschreibung eine Wunschvorstellung, ein lang gehegter Traum.  4.759 Selbstversorger suchen einen Hof – über Facebook. Innerhalb weniger Wochen hatte die Seite so viele Fans, obwohl nur in unregelmässigen Abständen Beiträge erscheinen. Das Thema “Selbstversorgung” boomt. Dabei geht es heutzutage nicht mehr darum, der Welt den Rücken zu kehren und als Aussteiger ohne fließend Strom und Wasser zu leben. Es geht vielmehr um das erleben der Jahreszeiten, ein sich spüren, innehalten und vor allem um eins: Zeit haben. Und diese Zeit wird dann dafür verwendet, die Dinge selber zu machen. Ob Shampoo oder Brennnessel-Burger.

Weiterlesen

Geschäftsidee: Profitable Nischenseiten finden & aufbauen – Ideen

Profitable Nischenseiten aufbauen: 9 Themen im Bereich Food & Beverage

Bist du auf der Suche nach einer Geschäftsidee, bei der du von zu Hause aus arbeiten kannst?

Dann ist Affiliate Marketing mit Nischenseiten vielleicht etwas für dich. Denn Affiliate Markting ist auch im Jahr 2018 eine gute Möglichkeit, ein Einkommen zu erzielen. Dabei kannst du deine Zeit frei einteilen und arbeitest ohne Chef und in die eigene Tasche. Die Grundlagen über passende Nischen, Webseiten aufbauen, wie Affiliate Marketing funktioniert, Webseitenoptimierung und die Erstellung von gutem Content* kannst du dir in wenigen Wochen selbst beibringen.

Bei mir geht es heute darum, ein spannendes und profitables Thema für eine Nischenseite zu finden. Für viele Gründer ist dieser Punkt der schwierigste. Häufig kommen Besucher über das Thema “Geschäftsidee, die es noch nicht gibt” auf anders-unternehmen. Die erwähnten Grundlagen, um eine gute Webseite mit WordPress, SEO & co aufzusetzen, werden vielfach in Blogs und auf YouTube erklärt. Eine passende Nische zu finden, diese Aufgabe kannst jedoch nur du selbst erledigen. Ich hoffe, dir mit diesem Beitrag einige Inspiration und das richtige Werkzeug dazu zu geben!

Falls du nicht weißt, wie Affiliate Marketing funktioniert, dann lies dir kurz diesen Beitrag von Gründer.de. Dort wird Affiliate Marketing so gut erklärt, dass ich mir die Arbeit nicht zusätzlich machen muss.

Doch zunächst erkläre ich noch einmal kurz, was du in diesem Beitrag mitnehmen kannst.

Du erhältst einen kurzen Überblick darüber:

  • Welche Nischen lukrativ sind (9 Beispiele aus dem Bereich Food / Lebensmittel)
  • Wie du herausfindest, ob eine Nische lukrativ ist
  • Welche Affiliate Partner dafür geeignet sind
  • Welche Produkte für deine Seite perfekt sind

Diese 9 Themen könnten als Nischenseite interessant sein:

Thema: Lupinenkaffee

Beschreibung: Lupinenkaffee ist ein magenfreundlicher Kaffeeersatz ohne Koffein. Vom Geschmack ist dieser dem Bohnenkaffee sehr ähnlich, Lupinen können jedoch auch in Deutschland angebaut werden. Immer mehr Menschen sind aufgrund von Allergien auf der Suche nach einer Alternative zu Kaffee aus Kaffeebohnen. Lupinenkaffee ist dabei eine interessante Möglichkeit, die zusätzlich regional und nachhaltig hergestellt werden kann.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2019 Anders Unternehmen

Theme von Anders NorénHoch ↑