Anders Unternehmen

Innovative Geschäftsideen von und für Existenzgründer

Schlagwort: Manufaktur (Seite 2 von 5)

Geschäftsidee 070: Mehrweggeschirr aus Bambus

Designer-Geschirr aus nachhaltigen Rohstoffen von 8pandas

8pandas wurde gegründet, um dem Bedürfnis in unserer Gesellschaft und dem Wunsch vieler Rechnung zu tragen: die Umwelt zu schützen für eine bessere Zukunft. So schreibt 8pandas über sich selber. Wie funktioniert das genau? Grundstoff des haltbaren und zugleich kompostierbaren Geschirrs ist Bambus, auch Hauptnahrungsquelle des schwarzäugigen Pandabärs. Aber keine Angst, der wird davon noch genug futtern können. Denn Bambus wächst nicht in einem (gemütlichen) Panda-, sondern in (flottem) Affentempo.

Beispiel gefällig? Das außergewöhnliche Halmwachstum der Sorte “Guadua angustifolia” von bis zu 21 cm am Tag, Durchmessern von bis zu 22 cm und sein Längenwachstum bis zu 30 Metern in 6 Monaten brauchen allerdings eine Reifezeit von 4 oder 5 Jahren bis zur vollständigen Verholzung und Verhärtung. (Quelle: Bambus-Lexikon)

Bambus bildet über die Jahre ein Netzwerk aus Wurzeln, aus dem neue Halme entstehen, die innerhalb eines Jahres ihre volle Größe von 30 bis 40 Metern erreichen. Nach weiteren zwei Jahren des Aushärtens werden bei der Ernte nur ca. 25% der Halme geschlagen. Der Bambus muss also nicht, wie es bei Bäumen der Fall ist, mit Wurzel entfernt werden, sondern erholt sich aus eigener Kraft und die Plantagen können sehr ertragreich bewirtschaftet werden. (Quelle: Smooth Panda & NL Agency)

Der Anbau braucht kaum Düngemittel, Pestizide oder Bewässerung, da die Pflanzen äußerst widerstandsfähig sind und auch Trockenperioden aushalten.

Ein nachhaltiges, nachwachsendes und vielseitiges Material. Neben Designer-Geschirr findet die Pflanze eine große Verwendung. Als Lebensmittel können die jungen Schösslinge gegessen werden, aus dem Korn des Bambus wird Tee hergestellt und Bambuspulver wird Nahrungsergänzungsmitteln zugesetzt. Als Baustoff ist Bambus leicht verfügbar und zugleich hochwertig. Für Baugerüste, im Gartenbau, in Bambus Fahrrädern oder ganze Gebäude*. Ob als Bambus-Sandwichplatte, Bambus-Parkett oder Bambus-Zaun.  Weiter findet Bambus Verwendung in Musikinstrumenten, Haushaltswaren, Textilien oder Zahnbürsten*.

Wie kommt der Bambus nun als Geschirr in die Spülmaschine (denn 8pandas ist Spülmaschinenfest!)? Er wird zu einem feinen Pulver vermahlen und anschließend erhitzt in die designte Form gebracht.

Der Red Dot Design Award 2014 verhilft dem nachhaltigen Geschirr dazu, aus der Öko-Ecke rauszukommen. Heute kann sich jeder Espressotassen-Sets*, Teegeschirr*, Kindergeschirr* oder Frühstücksschüsseln* aus Bambus gönnen!

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

Geschäftsidee 068: Ready-to-eat low carb Blumenkohlreis

Blumenkohlreis von Fullgreen

Kalorien sind böse, das weiß doch jedes Kind. Wer sich gesund ernähren will, sollte daher auf Reis verzichten, da 100 Gramm Reis je nach Sorte bis zu 420 Kalorien enthält. Wer das nicht möchte, für den gibt es bei einer Googlesuche dutzende Tipps wie man Reiskalorien halbieren kann. Reis aufwärmen, weniger Reis essen, … Wer keine Lust auf solche Schnapsideen hat, für den hat das Londoner Unternehmen Fullgreen eine Alternative geschaffen. Der Reis ist zwar kein “echter” Reis, hat aber – dank des geringen Eigengeschmacks von Reis – durchaus eine Ähnlichkeit und enthält ca. 75% weniger Kalorien. Fullgreen stellt seinen Reis aus Blumenkohl her. Das kann man zwar vergleichweise unkompliziert auch selber machen (wäre auch gesünder), eine Fertigpackung spart jedoch einiges an Zeit. Und irgendwie sind wir doch auch alle etwas faul.  Laut Fullgreen schmeckt der abgepackte Blumenkohlreis (Cauli Rice) aufgrund des patentierten Verfahrens auch weniger stark nach Blumenkohl. Aufgrund der starken Nachfrage gibt es mittlerweile auch einen weiteren Gemüsereis aus Süßkartoffeln. Nach dem Launch der Produktlinie in den USA sollen weitere Sorten folgen. In Deutschland ist der fertige Blumenkohlreis noch schwierig zu finden, bisher gibt es nur die Sorten Original*, Mediterranean* und Indian Pilau* zu kaufen.

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

Geschäftsidee 067: Essbare Trinkhalme

Essbare Trinkhalme von wisefood unter der Marke eatapple

Egal ob unsere Kleinkinder ihre Milch oder wir unseren Cocktail schlürfen, alles hat mehr Stil mit einem coolen Strohhalm! Nachhaltig ist das nicht. Doch so langsam tut sich was. Neben der für die Gastronomie wenig praktikable Varianten (aber ziemlich stylischen!) der wiederverwandbaren Trinkhalme aus Kupfer*, Edelstahl*, Glas* oder Bambus* gibt es mittlerweile einige Unternehmen, die sich einer Alternative annehmen. Für den einmaligen Gebrauch gibt es Trinkhalme aus Stroh (das Original!), Papier oder Bioplastik. Seit Kurzem gibt es noch eine weitere Möglichkeit. Wisefood stellt unter der Marke eatapple essbare Trinkhalme aus Trester her. Trester sind feste Bestandteile aus der Saftproduktion. Zur Zeit werden Apfelmark und Apfelschalen verwendet, weitere Sorten wie Zitrone und Erdbeere sind schon ausgetüftelt und in der Pipeline für die zukünftige Produktion. Diese Reste werden dann in einem speziellen Verfahren in Rohrform gepresst. Konnte das StartUps zunächst wenige Halme am Tag fertigen, hat sich nun ein Partner gefunden, der täglich mehrere zehntausend Halme fertigen kann. Die große Frage ist nun, wie konkurrenzfähig diese Produkte sind. Plastiktrinkhalme kann die Gastronomie für unter 50€ für 10.000 Stück bestellen. Biologisch abbaubare Trinkhalme werden wohl weiterhin einen Nischenmarkt bedienen, sind aber dennoch zu beachten!

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

Geschäftsidee 064: Der BierBaum

Der BierBaum von der Bierbaum Factory

Ob eine Idee pfiffig ist oder doch nur eine Schnapsidee, das entscheidet bei StartUps der Käufer. Stefan Rockinger und Niklas Palm haben es sich zur Aufgabe gemacht, Städte grüner zu machen. Doch statt wie bei Krombacher (“Saufen für den Regenwald”), möchten die beiden trinkfesten Jungs das ganze lieber bei uns in Deutschland umsetzen. Dazu haben sie sich eine neue Bonsai-Art ausgedacht: der BierBaum*! An einem Abend wächst er – dank seines starken Magnets – um bis zu 100 Blätter (Kronkoren). Denn was will man mit Blättern (Kronkoren) auf dem Boden? Die gehören doch an eine (Bier-)Baum! Ich weiß, es ist schwierig vorzustellen, wie das funktionieren soll. Daher hier ein kleines Video:

Doch der BierBaum ist eben nicht nur eine witzige Idee, er schafft auch wirklich Gutes, neben dem Genuss des Inhalts vieler Flaschen mit Kronkoren (muss ja kein Bier sein).  Der BierBaum wird in sozialen Einrichtungen gefertigt und gibt dabei Menschen Arbeit und Tätigkeit, die es anderswo schwer haben.

Zur Herstellung:
Im Frühling werden Hecken und Sträucher in öffentlichen Parks und Gärten geschnitten. Hier werden die “rohen” BierBäume geerntet. Nach der Trocknungsphase werden die Stämme gesägt und ein Metallstift in die abgesenkte Bohrung am oberen Ende eingelassen. Dann werden die Bodenplatten gefräst und die kleine Filzwiese geschnitten. Zuletzt gibt eine Schraube dem Bierbaumstamm den nötigen Halt auf der Liegewiese. Und wer eine individuelle Gravur für seinen BierBaum möchte (schöne Idee für Unternehmen), der kann diese auch noch verewigen lassen. Ob in der Kneipe um’s Eck, zu Hause oder auf dem Balkon – lasst die (Bier-)Bäume sprießen!

Unser Fazit: keine Schnapsidee. Wenn überhaupt, eine Bieridee! Oder anders gesagt: eine coole Geschenkidee, so ein Bier-Bonsai*!

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

Geschäftsidee 063: Lakritz-Chips & weitere verrückte Salmiak-Lakritz-Lebensmittel

Lakritz-Chips von Larsviken

Ich sage ja immer, es gibt nichts, was es nicht gibt! Lakritz-Chips gehört sicher in diese Kategorie. Und wo kommt sie her? Aus Skandinavien natürlich (der pro-Kopf-Verbrauch in Dänemark und Finnland übersteigt zwei Kilogramm pro Jahr) wo Lakritz-Produkte morgens auf das Frühstücksbrot gehören, wie bei uns Nutella. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt, wie schon erwähnt. Bio-Lakritzeis*, Lakritz-Chips*Lakritz-Marshmallows*, Himbeer-Lakritz-Konfitüre*, Lakritz-Senf*, Flor de Sal mit Lakritz* & mehr, Lakritzpralinen mit weihnachtlichen Gewürzen*, Orientalisch angehauchter Lakritz-Tee* und sogar Original Isländischer Lakritzkonfekt*! Ich glaube ja, man kann die Lakritz-Nische gar nicht mehr als Nische bezeichnen. Lakritze ist Mainstream!

Ganz wichtig übrigens: süße Lakritze aus dem Supermarkt wird nördlich von Mannheim als “Kinderlakritze” verachtet. “Richtige” Lakritze darf (ernsthaft!) nur als “Erwachsenenlakritze” verkauft werden. So sagt es Wikipedia:

Salmiak-Beimischung

Ein weiterer charakteristischer Bestandteil von Lakritzwaren ist Ammoniumchlorid, auch Salmiak genannt (siehe Salmiakpastillen). In Deutschland dürfen Lebensmittel ohne Warnhinweis auf der Verpackung nicht mehr als 2 Prozent Salmiak enthalten. Lakritzwaren mit einem höheren Gehalt an Salmiak müssen einen Warnhinweis auf der Verpackung haben. Dieser lautet:

  1. Erwachsenenlakritz – kein Kinderlakritz bei Gehalten über 2 bis 4,49 %
  2. Extra stark, Erwachsenenlakritz – kein Kinderlakritz bei Gehalten über 4,49 bis 7,99 %

Die Lust der Menschen auf Lakritze liegt dabei sicher nur an deren gesundheitsfördernden Inhalten. Studien haben gezeigt, dass dieses Multitalent sogar noch weitaus mehr kann als Hals und Magen zu beruhigen:  Lakritze (oder vielmehr der darin enthaltenen Glycyrrhizinsäure – ein wichtiger sekundärer Pflanzenstoff aus der Wurzel) hat entzündungshemmende, viren- und bakterienhemmende, leber- und herzschützende Effekte. Doch nimmt man größere Mengen dieser Säure zu sich, senkt sich der Kaliumspiegel im Körper ab. Bereits 100 Gramm täglich können zu Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen führen, die tägliche Höchstmengenempfehlung liegt daher bei 50 Gramm. Und der meist stark enthaltene Zucker dürfte die gesundheitlichen Vorteile schnell in’s Gegenteil umkehren.

Doch schmecken sie nun eigentlich, die Lakritz-Chips*? Christian Kaufmann, Blogger auf Lakritzplanet, hat getestet – und für gut befunden. Natürlich nur, wenn einem Lakritz mundet. In Deutschland sind sie kaum zu finden, die Sorte eines Mitbewerbers (ja, selbst bei einem solchen Nischenprodukt gibt es Mitbewerber) findet sich in diversen Feinkost (?) Online-Shops.

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

Geschäftsidee 062: 16 Geschäftsideen rund um’s Kuscheltier!

16 Geschäftsideen rund um den Liebling unserer Kinder (und manch Erwachsener) – Kuscheltiere

Als Kind hatte wahrscheinlich jeder von uns eines. Oder mehrere. Oder gaaanz viele – Kuscheltiere eben. Ob Affe, Schmuseschaf, Einhorn* oder den klassischen Teddybär. Manchem fällt es leichter, sich von seinen Gefährten zu trennen, andere versuchen sie ihr Leben lang mitzunehmen oder schauen immer mal wieder auf dem Speicher vorbei. Die Beziehung ist eine ganz besondere und beschäftigt Psychologen, Fotografen und natürlich Gründer weltweit!

Zunächst haben wir uns auf die Suche den beliebtesten Plüschtieren gemacht. Ganz vorne sind aktuell Einhörner (wen überrascht’s), dann folgen (wild durcheinander) Katzen, Hunde, Pferde, Affen, Elefefanten und Teddybären. Besonders beliebt sind die Farben rosa, blau, grün, braun und Regenbogen / Bunt.

Die Liste der verrückten Geschäftsideen rund um Kuschltiere führt wohl das Unternehmen …

Weiterlesen

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2020 Anders Unternehmen

Theme von Anders NorénHoch ↑