Uber. Airbnb. Amazon. Apple. PayPal. Alle diese Unternehmen revolutionierten die Märkte. Heute sind sie Branchenführer. Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs? Diesen innovativen Unternehmen liegt das Plattform-Geschäftsmodell zugrunde.

Was funktioniert, lässt sich gut kopieren. So wie dieser Einführungssatz, der eigentlich die Beschreibung des Buches “Die Plattform-Revolution im E-Commerce: Von Airbnb, Uber, PayPal und Co. lernen: Wie neue Plattform-Geschäftsmodelle die Wirtschaft verändern”* ist. Aber einfach nur kopieren ist langweilig. Airbnb lässt sich nicht einfach kopieren. Denn was soll an einer einfachen Kopie besser sein, als eines der höchstbewertesten Unternehmen der Welt? Genau: erstmal nichts. Das faszinierende daran ist aber, dass wir uns das Plattform-Geschäftsmodell zu eigen machen können. Mit unserem Twist. Airbnb ist für alle. Doch ein Angebot für alle hat seine Tücken. Und so gibt es viele Existenzgründer, die sich mit einfach Mitteln – einer Vermittlungssoftware, die es zu kaufen gibt, Nischenmarketing & Leidenschaft – ein florierendes Unternehmen aufgebaut. Mit einer Airbnb Nische.

Wir stellen dir 30 Nischenwebseiten vor, die auf dem Vermittlungs-Plattform-Geschäftsmodell basieren

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.

In “Die Plattform-Revolution im E-Commerce: Von Airbnb, Uber, PayPal und Co. lernen”* erklären die Autoren Parker, Van Alstyne und Choudary, wie Plattformen Verkäufer und Käufer, Gastgeber und Gäste oder Fahrer und Fahrgäste zusammenbringen. Die Autoren erläutern das Was, Wie und Warum dieser Revolution und liefern das erste Handbuch für die Entwicklung eines erfolgreichen Plattform-Unternehmens. Sie richten sich damit sowohl an Unternehmer, die sich mit der digitalen Transformation befassen und ihr Unternehmen auf die Zukunft vorbereiten wollen, als auch an Gründer und Start-ups. Die wesentlichen Strategien und Maßnahmen für die Entwicklung eines erfolgreichen Plattform-Geschäftsmodells werden aufgezeigt: Netzwerkeffekte, Architektur, Launch, Monetarisierung, Offenheit und Governance sowie Kennzahlen und Regulierungsmaßnahmen.

Die von mir schön kopierte Beschreibung zeigt auf, dass das Buch wie ein Fahrplan für Plattform-Geschäftsmodelle ist. Es gibt jedoch eine Sache, die es nicht aufzeigt, denn dafür braucht es vorallem eins: Kreativität. Und das sind die Nischenideen. Vorhang auf!

Airbnb für…

… Tiny Houses
Als Tiny House werden Häuser mit einer Wohnfläche unter 100 qm definiert, in den USA laut Baugesetz unter 37 qm. Dabei sind die Tiny Houses nicht minder komfortabel als große. Sie sind eben einfach nur kleiner. Und die Branche boomt – so sehr, dass es in den USA ein Airbnb für Tiny Houses gibt: Try Tiny. Und in einigen Jahren werden wir eine solche Plattform garantiert auch in Deutschland finden. Achja, das bringt mich auf eine weitere Idee: was ist eigentlich, wenn die Kinder zu wachsen anfangen und das Tiny House doch zu klein wird? Wo verkauft man so ein Tiny House – Immowelt24? Nein, dafür gibt es natürlich eine eigene Webseite: Tiny House Listings.

… Jäger
Der exklusive Zugang zu einsamen Seen, Flüssen, Wäldern, Bächen, Stränden und vielem mehr ist ein Paradies für Jäger. Auf Private Acre finden sich solche Orte. Ob zum jagen, wandern, fischen, campen, biken oder einen Abend am Lagerfeuer.

… Abenteurer
Manche Menschen sind nicht auf der Suche nach einer Jagdtrophäe, sondern vielmehr auf der Suche nach sich selbst. Keine Frage, Airbnb kann das auch. Doch in der Regel ist der erste Griff der nach dem WLAN-Schlüssel.  Nicht so bei FreeHouse.  Hier gibt es Häusern “off the grid” – kein Internet, kein Telefon. Dafür viel Freiheit. In den Bergen, am Strand, in der Wüste, in Skihütten, Jurten oder den Ultimate Freehouses. Achja, das bedeutet übrigens auch, dass man nicht eben mal einkaufen kann. Das nächste Geschäfts könnte eben mal knapp 60 Kilometer entfernt sein vom Chama Wilderness Cottage in New Mexico.

… Selbstversorger
Nicht ganz so wild, aber doch weit entfernt von einer Nacht im Hotel sind die Ferien für Selbstversorger von Green Pearls. Kein Massenansturm auf das Mittagsbuffet, keine festen Essenszeiten und keine überfüllten Sonnenterrassen. Dafür die Freiheit, das zu essen, worauf man Lust hat, laut zu sein und feste zu feiern. Oder das perfekte Zusammenleben von Mensch und Natur in zu beobachten, mit Übernachtung im Gästehaus von Prince Charles –  in Rumänien. Da, wo die Wölfe bei Nacht heulen und die Bären die Hinterhöfe durchqueren. Etwas, was es bei Airbnb nicht so schnell zu finden gibt.

… Designer
Für andere ist das Leben ohne Internet nichts. So ein Digital Nomad muss seinen Followern ja auch etwas bieten. Für all jene, die ohne Design-Snapchat Update nicht leben können, gibt es Boutique Homes. Das Airbnb für Designer, Architekten und Ästheten. Denn hier gibt’s wirklich was für’s Auge. Boutique Homes möchte Reisende für besonders visuell inspirierende Ziele begeistern.

… Kreative
Behomm gibt dem Airbnb für Designer noch einen etwas anderen Kick. Hier vermieten kreative Menschen ihre kreativen Wohnungen. Innenarchitekten, Art Directors, Illustratoren, Goldschmiede, Autoren, Videokünstler, … das bringt frische Inspiration. Dabei funktioniert die Community nur über Einladung und ist kostenlos.

… Sportfans
Als Fußballfan ist es einem zwar grundsätzlich erstmal egal wo man pennt, aber eines ist wichtig: die Nähe zum Stadion. Und darum kümmert sich Rent Like A Champion.  Denn nach dem Spiel will man noch was trinken gehen und danach noch den Weg zur Wohnung finden. Keine einfach Aufgabe! Ein jährliches Wachstum von durchschnittlich 80% pro Jahr (seit der Gründung 2012) bestätigt wohl, dass dieser Markt ein Homerun ist.

… Menschen auf der Suche nach etwas besonderem
Wenn Geld keine Rolle spielt, sind Hotels uninteressant.  Wie wäre es also mit einem Appartment ein paar Meter vom Eiffelturm in Paris entfernt? Oder einer Loft in den Schweizer Bergen, von Heinz Julen gestaltet? Oder doch lieber einen Kurzurlaub in London in einer Wohnung mit vier Schlafzimmern und drei Badezimmern im Herzen Londons? OneFineStay macht alles möglich.

Ein Paradies für Reisende: Brixen in Südtirol - ob über Airbnb oder im Hotel

Beim Yoga Retreat entspannen und die Seele baumeln lassen.

… Yogis
Urlaub für Körper, Seele und Geist kann man bei einem Yoga Retreat machen. BookYogaRetreats bietet dafür eine enorme Auswahl: am Bodensee, in der Toskana, Ägypten, Israel, in Coasta Rica oder  Georgien.  Präsentiert wird das ganze von Tripaneer, dem weltweit führenden Marktplatz für einzigartige Reiseerlebnisse. Und weil Yoga eben nicht für alle etwas ist, gibt es auch eine eigene Seite für Motorradtouren, Martial Arts Kurse, Surf Camps, Reiterferien oder Safaris. Ich glaube Tripaneer hat das Plattform-Geschäftsmodell verstanden!

… Menschen, die gerade kein Bleibe haben, weil sie ihre Wohnung über Airbnb vermietet haben
Can I Stay With You While I Rent My Place On Airbnb ist wirklich eine lustige Seite. Hier helfen Airbnb Vermieter gegeneinander unentgeltlich aus. Denn irgendwo muss man ja übernachten, wenn man seine Wohnung gerade für gut Geld untervermietet.

… irgendwas zwischen Hotel und Kurzzeitwohnen
Auf Airbnb ist es zwar auch möglich, aber doch ziemlich teuer, wenn man eine Wohnung für einige Monate sucht. Diese Lücke schließt 2ndaddress. Hier ist die minimale Mietdauer 30 Tage und die Wohnungen immer möbliert. Ideal für Menschen auf der Suche nach einer dauerhaften Bleibe, die sich aber zunächst umschauen wollen. Oder Unternehmensberater, die doch nicht für die Dauer eines Projektes im Hotel wohnen wollen.

… Vegetarier & Veganer
Leckeres Frühstück im Hotel? Für Vegetarier oft eine Enttäuschung. Keine Sojamilch oder Margarine und der restliche Brotbelag besteht aus Käse und Schinken. VegVisits bietet dafür eine Alternative. Hier können Vegetarier und Veganer sich bei seinesgleich einmieten, dabei übernachten, die Küche nutzen oder sich bekochen lassen.

… LGBTQ
Nicht jeder Airbnb Host empfängt schwule Pärchen mit der Gastfreundschaft, wie sie es verdienen. Das haben auch die Gründer von Misterbandb erlebt. Und sich daraufhin entschlossen, ihre eigene Plattform zu gründen – die mittlerweile größte Gay-Reise-Community. Und natürlich zeigt Misterbandb auch direkt, welche Kneipen in Berlin, Barcelona oder Los Angeles besonders Regenbogenfreundlich sind.

… Wohnmobilstellplätze im Hinterhof
Zu viel Platz auf deinem Bauernhof? Dann ist RVwithMe etwas für dich! Die Plattform vermittelt schöne Plätze für Wohmobile und Anhänger. Und das zum Beispiel auf Weinbergen, Bauernhöfen, in Nudistenclubs, am Meer oder in einem Gemeinschaftsgarten.

… Barrierefreies reisen
Wer im Rollstuhl sitzt, kann nicht einfach irgendeine Unterkunft buchen. Neben einem barrierefreien Zugang sind auch Merkmale wie Duschsitze, befahrbare Duschen oder Haltegriffe ein Thema. Daher gründete Srin Madipalli 2015 die Plattform Accomable, auf der nur barrierefreie Unterkünfte angeboten wurden.  Zwei Jahre später hat Airbnb die Plattform gekauft.

… Gastroküchen und Werkstätten
Craftspace bietet Orte für Handwerker – von farbenfrohen Nähateliers für Textilien, zu Tanz- & Tonstudios, bis hin zu Food Trucks und Gastroküchen oder gar ganzen Coworkingspaces für Kunst, Produkt- und Mediendesign. Das fand scheinbar guten Anklang. So guten, dass Craftspace bereits nach kurzer Zeit von Spacebase übernommen wurde.

… Künstler
Ich finde ja, dass wir der Kunst in unserem Leben viel zu wenig Platz geben. ThisOpenSpace bietet Plätze, an denen Kunst entstehen und verkauft werden kann. Fotostudios, Kunstgalerien, Bars für Events, Pop-Up Stores, … Dass es beim verkaufen vorallem darauf ankommt, wo der Ort gelegen ist, haben die Gründer durch ihre eigene Erfahrung gelernt. Daher bieten sie jetzt mit ihrem Unternehmen Uppercase großen Marken die Möglichkeit, besondere Läden zu eröffnen.

… Kreative 2
Splacer vermietet keine Räume zum Wohnen. Hier gibt es Räume, in denen Marken & Macher sich austoben können: zum Netzwerken, Product Launch, Filme drehen, Firmen feiern oder Meetings. Da zahlt man dann auch mal 3000 $ pro Stunde für einen Flugzeughangar, bucht einen Buchladen in Manhattan oder chillt auf einem Rooftop Vineyard on Brooklyn.

… Coworking / Büro’s in einer anderen Stadt
Als Suchmaschinenoptimierer, Programmierer, Blogger oder Grafiker kann man – rein theoretisch – von fast überall auf der Welt arbeiten. Doch so mancher Reiseblogger fühlt sich nach fünf Jahren am Strand von Bali einfach nur einsam. Oder braucht einen Drucker. Dafür gibt es Coworking Spaces. Das sind ziemliche coole Bürogemeinschaften, die jeden Tag ein bisschen anders sind. Und über 9000 solcher Coworking Space in 157 Ländern findet man auf coworker.

Coworker ist das Airbnb für Coworking Spaces - in denen man viele neue Startups trifft

Bei Vorträgen in Coworking Spaces kann man spannende, neue Geschäftsmodelle entdecken.

… Hotels, die einem zeigen, was es in der direkten Nachbarschaft spannendes gibt
Bei all den spannenden, exklusiven Übernachtungsmöglichkeiten fragt sich manch einer, warum man noch in einem Hotel übernachten sollte. Die unterscheidet natürlich etwas von Airbnb: der Service. Arrivedo versucht diesen Punkt noch weiter zu schärfen und erstellt kleine, wirklich lokale Reiseführer*, mit denen die Besucher die direkte Nachbarschaft so erkunden können, als ob sie einen Local mit dabei hätten.

… Menschen die Airbnb mit Service haben wollen
Oasis Collections, das ist Airbnb mit Service. Ein eigenes Apparment, in dem man sieht, dass es mit Charme gestaltet und belebt wird. Aber dafür wirklich saubere Toiletten, schnelles Internet und immer eine Flasche Shampoo und Handtücher bereit. Wie im Hotel. Die Plattform kümmert sich darum. Und wer möchte, kann auch einen bereits befüllten Kühlschrank, eine Frühstücksbox oder einen privaten Fahrer mit dazu buchen. Cool!

… Urlaub mit Kindern
Wow, du hast wieder ein richtig durchgestyltes Airbnb gefunden? Nur leider wird das nichts, denn die Kiddies zerstören sicher die Designer Vasen… Damit das nicht passiert, gibt es Kid&Coe – die Plattform speziell für das Reisen mit Kindern. Und die Kinderzimmer sind garantiert mit Spielzeug gefüllt.

… Eventlocations: Fotoshootings, Workshops oder Hochzeiten
Bei peerspace dreht sich alles um Plätze, bei denen Menschen zusammenkommen. Geburtstagsparties, Hochzeiten oder Räume für Workshops lassen sich über die Plattform buchen.

… Pop-Up Shops
Für viele Marken ist es heute Teil des Multi-Marketing-Channels: Pop-Up-Stores, in denen man für einige Monate die neusten Produkte anprobieren kann. Aber auch für Start-Ups bietet sich die kurzzeitige Miete von Läden an, um die Produkte zu testen und echtes Kundenfeedback einzuholen. Oder einfach mal sagen zu können, dass man auch schon ein Geschäft in Wien betrieben hat. TheStoreFront berät und vermittelt solche Locations.

… günstig wohnen mit Senioren
Früher hat eine ganze Familie im Haus gewohnt, heute nur noch ein altes Ehepaar. Und wenn der Partner verstirbt, wird es wirklich einsam, man fühlt sich nicht mehr sicher und die Unterhaltskosten steigen. Senior Homeshares ist eine Vermittlungsplattform für Generationsübergreifende Wohngemeinschaften. Junge Menschen ziehen für wenig Geld mit Senioren zusammen. Und alle sind weniger einsam, sicherer und sparen.

… Camping
Manche mögen lieber Frischluft. Daher ist Hipcamp die logische Konsequenz für jene, die Airbnb für einen Nischenmarkt machen wollen. Hipcamp vermittelt private Campingplätze. Und was für welche! Ob am Strand, im Wald, an einem ruhigen See, mit Tieren oder in diversen unglaublich schönen weit entfernten Plätzen. Diese Seite hat es drauf.

Airbnb für Campingplätze, da trifft man auf Natur!

Über Camping-Vermittler-Plattformen lassen sich wirklich spannende Campinplätze in der Natur finden. Diese netten Tiere sind jedoch eingezäunt – und in Deutschland!

… Boote
Das Plattform-Geschäftsmodell lässt sich auf so ziemlich jede Sache ausweiten, die von privat an privat vermietet werden kann. Boatsetter vermittelt Boote inklusive der Kapitäne, die die (führerscheinpflichtigen) Boote fahren wollen. So einfach ist es eben manchmal.

… Dogsitter
Wer Hunde hat, kann nicht mal eben eine Europa-Rundreise buchen. Dann braucht einen Hundesitter. Den vermittelt DogVacay. Und manch ein Dogsitter schickt dann täglich Fotos von den Vierbeinern.

… Parties
Du bist auf der Suche nach einer geilen Partylocation? Guck mal auf Eventsofa. Von der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart, über das Zentrum für zeitgenössiche Kunst in Berlin bis hin zum Schlosshotel Kronberg in Frankfurt, hier ist richtig viel möglich. Natürlich gibt’s auch allerlei kleinere Locations für Junggesellenabschiede, Geburtstagsparties, Firmenfeiern oder Tagungen.

… Filmlocations
LocationRobot ist der Marktplatz für Filmproduktion und Fotoshootings. Einzigartige Drehorte, Filmkulissen und Fotolocations lassen sich hier entdecken – in den Kategorien Höfe / Hütten, Ateliers, Burgen, Industrie, Sport, Villen, Gastronomie und Kulissen. Da kann man fündig werden.

Du möchtest mehr lesen? Hier geht’s zum Index mit 200+ Geschäftsideen!

Du möchtest dich über spannende Nischenprodukte, Geschäftsideen & Trends austauschen? Dann komm in die anders-unternehmen Facebook Gruppe!

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.