Verspätungen nach Bahnfahrten einfacher erstatten lassen mit dem Bahn-Buddy

Wie oft habe ich mich schon über die Bahn geärgert. Im Oktober 2017 hatten ca. 25% der Züge im Fernverkehr eine Verspätung, jeder zehnte mehr als 15 Minuten. Und nach einer Verspätung von über eine Stunde kommt dann noch eine Stunde oben drauf, die man dafür braucht, das Fahrgastrechtformular auszufüllen – damit man seine Erstattung auch ausgezahlt bekommt. Bahn-Buddy hat sich zur Aufgabe gemacht, diesen Vorgang zu vereinfachen. Und das für eine Gebühr von 1,99€ bei einer erfolgreichen Erstattung. Dabei kann der Kunde die Bahntickets auf der Webseite hochladen oder den Vorgang vollautomatisieren. Dabei werden alle Bahntickets direkt an Bahn-Buddy weitergeleitet und in jedem Fall, nach erfolgter Reise, geprüft, ob eine Verspätung vorlag und bei Bedarf entsprechende Ansprüche geltend gemacht. Das spart Zeit und lohnt sich bei teureren Bahnreisen.