Lebensmittel kurz vor oder nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum von Mapalu*

Mapalu, das ist der Name des ersten deutschen Online-Shops, der Lebensmittel kurz vor oder nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum verkauft. Viele Menschen denken, dass Lebensmittel nach diesem Datum von einem Tag auf den anderen direkt verderben. Das ist natürlich Schwachsinn.

Bis zu diesem Datum garantiert der Hersteller, dass der erwähnte Joghurt – bzw. ein Lebensmittel generell – über bestimmte zugesicherte Eigenschaften verfügt, wie Geschmack, Geruch, Konsistenz, Farbe oder Nährwert. Vorausgesetzt, das Produkt ist ungeöffnet und wurde angemessen gelagert.” (Quelle: www.mapalu.de)

Abgelaufene Lebensmittel sind also oft noch lange über dieses Datum hinaus genießbar. In manchen Supermärkten gibt es extra Regale mit reduzierten Produkten, was wirklich vorbildlich ist. Bei den Mengen, die Mapalu verkauft, handelt es sich aber meist um ganze Paletten oder gar Lastwagenladungen, die von Großhandelszentralen oder Herstellern gekauft werden. Denn der genaue Absatz lässt sich nur orakeln und es gilt meist das Credo: lieber mehr als weniger, sonst ist der Kunde vergrault. Denn wer freut sich schon, wenn es kein Snickers mehr im Supermarkt gibt? Bei Mapalu gibt es auf diese „Sonderposten” dann einen Rabatt von zwischen 15-90%.

Neben einer großen Auswahl an Süßwaren gibt es bei Mapalu auch immer wieder Getränke, Gewürze und Tiernahrung, aber auch immer öfter Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Marmelade, Müsli und Brotaufstriche. Seit kurzem gibt es im Shop auch Bio-Lebensmittel (wechselnd nach Sonderposten-Angebot). Das ganze ist also nicht nur ideal als Schnäppchen-Kamelle für den Karnevalszug, sondern auch ein günstiger & gesunder Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung.

Gründer Daniel Matuszek steht mit Leib und Seele hinter seinem Unternehmen und hat lange dafür gekämpft. Jahre lang ist er Taxi gefahren und hat Geld beiseite gelegt, um sich seinen Traum vom eigenen Unternehmen zu verwirklichen. Das allein hat nicht gereicht: Für die erste Finanzierung musste er bei vielen Banken klinken putzen, bis er zuletzt überzeugen konnte. Dass das Modell im Ausland schon sehr erfolgreich läuft, schien bei denen noch nicht angekommen zu sein. Auch erste Lieferanten zu finden war nicht einfach, denn wer gibt schon gerne zu, dass er Übermengen hat.

Mapalu* liefert an Endkunden und als Großhändler an weitere Postenhändler. Mehr über Mapalu gibt es auch auf „Yes! We Can Farm“ unter dem Titel „Diese 10 StartUps retten Lebensmittel vor der Tonne“ zu lesen!

Richtig Klasse finden wir, dass es immer wieder auch leckere Bio-Lebensmittel „zu retten“ gibt (oben in der Suche „Bio“ eingeben). Mapalu engagiert sich stark gegen Lebensmittelverschwendung, indem nicht nur abgelaufene Lebensmittel verkauft werden, sondern auch Produkte cooler Unternehmen wie DÖRRWERK.

*Partnerlink: Wenn Sie über einen so markierten Link Produkte bestellen, erhalten wir von unserem Partnerunternehmen dafür eine Provision.
Für Sie ergeben sich dadurch jedoch keine weiteren Kosten! Dies hilft, www.anders-unternehmen.de zu finanzieren.